Altstadtförderer Moosburg e.V.



Verein zur Entwicklung der Moosburger Innenstadt

kurzfilmnacht-mmosburg

11. Juli 2016

Kurzfilmnacht Moosburg 2016

Am 30. Juli und dem 3. september findet in Moosburg wieder die Kurzfilmnacht in den Rosenhof Kinos statt. Geboten wird ein vielfältiges Programm mit 10 Filmen aus aller Welt. Mit dabei der diesjährige Oscar-Gewinner „Stutterer“.

Gesamtdauer: etwa 2,5 Stunden. Beginn an beiden Tagen um 19 Uhr. Eintritt: 12,-€

Bei folgenden Vorverkaufsstellen gibt es Eintrittskarten für die Moosburger Kurzfilmnacht:

  • Bürobedarf Beck (Fingergäßl 5, 85368 Moosburg a.d. Isar)
  • Schreibwaren Bengl (Herrnstr. 10, 85368 Moosburg a.d. Isar)
  • Online unter: www.moosburg-ticket.de
  • Restkarten ab 18 Uhr an der Abendkasse

Programm

  1. Lure(5 Min)
  2. Schwimmstunde(5 Min)
  3. Scheinwelt(15 Min)
  4. Nachspiel (17 Min)
  5. Samira(17 Min)
  6. Nabilah(22 Min)
  7. Die Badewanne (13 Min)
  8. Wir könnten, wir sollten, wir hätten doch… (11 Min)
  9. R.I.P – Rest in Pieces (14 Min)
  10. Stutterer (12 Min)

Programmheft (Download)

KFN2016-Web

kurzfilmnacht-moosburg-header

 

Faltblatt-Bry1-1

26. April 2016

20 Künstler aus Bry stellen sich vor – Les Artistes Bryards

Die Künstler der “Association des Artistes Bryards” stellen sich im Rahmen des Kulturaustausches zwischen den Partnerstädten in diesem Jahr mit einer Ausstellung vor. 20 Maler und Fotografen unserer französischen Partnerstadt Bry-sur-Marne präsentieren einen Querschnitt ihrer Werke.

Außerdem werden einige Werke eines ehemaligen französischen Kriegsgefangenen des Stalag VII A in einer Sonderschau gezeigt.

Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen zur Vernissage, bei der auch einige der Künstler aus Bry-sur-Marne anwesend sein werden.

Vernissage am 29. April um 19 Uhr in der Aula der VHS Moosburg.

Begrüßung: Erwin Weber, Partnerschaftsreferent der Stadt Moosburg
‚Einführung: Dorothea Band, vhs Moosburg

Die Ausstellung kann vom 20. April bis 7. Mai von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden.

mailart

17. März 2016

MailArtAktion zum 20. Kunstwochenende der Altstadtförderer Moosburg

Zum 20. Kunstwochenende  gibt es eine Kunstaktion, nämlich eine MailArtAktion:

Schickt eine oder mehrere Postkarten mit Euerm Absender per Post an Altstadtförderer Moosburg, z.H. Daniela Eiden, Münchener Str. 24, 85368 Moosburg, zum Thema „20 /Zwanzig“. Es werden keine Emails angenommen! Die Karten können bemalt, bestickt, beklebt, gelocht, gedruckt sein, der Phantasie sind fast keine Grenzen gesetzt. Teilnehmen kann jeder, jede Karte wird ausgestellt.

Postkarten können in verschiedenen Formaten verschickt werden zu 0,45 €: Breite geht von 9 – 12,5 cm, Länge von 14 – 23,5 cm, Gewicht von 150 – 500 g/qm.

Es wird alles, was per Post kommt, ausgestellt. Es wird nichts zurück geschickt und nichts verkauft oder gekauft.
Nähere Informationen zu solchen Kunstaktionen kann man auch googeln. Wir freuen und über jede Karte bis zum 15.5.2016

feature-image

17. März 2016

20. Kunstwochenende im Zehentstadel

Am 18. und 19. Juni 2016, Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr mit Ausstellungscafe, Vernissage 17.6.2016

Es nehmen 6 Künstler an der diesjährigen Ausstellung teil. Es wird Kunst auf dem Gebiet der Plastik, der Malerei, der Grafik, der digitalen Malerei gezeigt. Die Künstler sind: Katja Bonnländer, Johannes Karl, Reinhard Michl, Petra Moßhammer, Paula-Jiun No, Peter Weidl.

Am Samstagnachmittag um 15 Uhr lesen die Teilnehmer des Literaturarbeitskreises des Karl-Ritter-von-Frisch-Gymnasiums und der Montessorischule Freising Texte aus dem laufenden Jahr. Am Sonntagnachmittag entführt uns Ingrid Künne um 15 Uhr mit einem Vortrag mit Bildern über die Felsenmalerei in der Sahara in ferne Zeiten und Welten.

Der Eintritt zur Aussstellung, zur Lesung am Samstag und zum Vortrag am Sonntag ist frei.

Musik am Freitag Abend mit Julia Schröter, Uli Wunner und John Brunton, sozusagen „ein Hauch von Brasilikum“.

diehl

17. März 2016

Adolf Diehl stellt in Wien aus

Acrylarbeiten von Adolf Diehl. Die Bilderausstellung findet vom 2. April bis 29.April in der Kunsterwerkstatt in Wien statt.

  • ab 2.April (14 Uhr)
  • Kunstwerkstatt
  • Siebensterngasse 16
  • 1070 Wien
moosburg-ganz-anders-alte-keller

3. März 2016

Forum der Altstadtförderer Moosburg: Moosburg ganz anders

Das Projekt „Moosburg ganz anders“ macht momentan Furore. So schreibt Matthias Gabriel auf der Seite zu dem Projekt:

„Als erstes will ich nur nochmal kurz erwähnen, dass wir eigentlich nur „Lost Places“ fotografieren wollten. Durch meinen ersten Besuch im alten Kirchhammerkeller stieg dann allerdings mein Interesse am Moosburger Untergrund!

So kam es, dass ich recherchierte und immer mehr erfuhr, was mich auch immer neugieriger machte. Zusammen mit Alfred und Stefan lichteten wir immer wieder diverse „Lost Places“ ab. Ein unglaublich tolles, interressantes und spannendes Hobby.

Als ich dann immer mehr in Moosburg hängen blieb, entschied ich mich, das Projekt „Moosburg ganz anders“ ins Leben zu rufen. Alfred war von Anfang an dabei, der konnte gar nicht anders (fototechnisch meine bessere Hälfte). Jetzt sind wir offiziell zu dritt: Alfred, Marko und eben ich (Matze) — ab und an auch Stefan.

Dass dieses Projekt, das ja eigentlich für uns als Hobby gedacht war, derartige Eigendynamik entwickelt, damit hat niemand von uns gerechnet.“

Aus diesem Grund findet ein Vortrag im Forum der Altstadtförderer Moosburg in der VHS Moosburg statt und alle, die sich für die Geschichten um die alten Keller und deren Geheimnisse interessieren sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Forum der Altstadtförderer Moosburg
Termin: 20. April 2016
Uhrzeit: 20 Uhr
Matthias Gabriel hält einen Fotovortrag über die Moosburger Unterwelt. Keller, Gänge, Geheimnisse…
Ort: VHS Moosburg, Aula, Stadtplatz 2

moosburg-ganz-anders-alte-keller

18. Februar 2016

Unser Mitglied Brigitte Deus-Neumann stellt in Freising und Mauern aus

Kunstausstellung im Alten Rathaus Mauern

plakat-mauern-fotoSieben Künstler aus der Region zeigen in der Kunstausstellung im Alten Rathaus Mauern ein breites Spektrum von Malerei, Fotografie und Fotokunst. Brigitte Deus-Neumann nimmt in diesem Jahr bereits zum dritten Mal an der jährlich stattfindenden Ausstellung teil. In diesem Jahr zeigt die Fotografin farbenfrohe Makrofotografien von Blüten und Blättern, Motive, die durch die Reduktion auf Formen und Farben fast abstrakt wirken.

  • Hauptstraße 2, 85419 Mauern
  • am Samstag 5. März und Sonntag 6. März 2016
  • Vernissage: Freitag, 4. März 2016 um 19 Uhr
  • Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 13 bis 18 Uhr

Fotoausstellung 2016 des Kunstvereins „Freisinger Mohr“ e.V.

„LUXUS“

plakat-freising-fotoElf Fotografen, Mitglieder des Kunstvereins „Freisinger Mohr“ e.V und Gäste des Vereins aus der Region zeigen in der Fotoausstellung ihre persönliche Interpretation des diesjährigen Themas „Luxus“. Brigitte Deus-Neumann nimmt in diesem Jahr zum ersten Mal an der jährlich stattfindenden Ausstellung teil. Sie zeigt farbenfrohe Makrofotografien, die sich dem Thema im Detail nähern.

  • Im „Alten Gefängnis“ Freising
  • Obere Domberggasse 16, 85354 Freising
  • 19. Februar bis 28. Februar 2016
  • Vernissage: Freitag, 19. Februar 2016 um 18.30 Uhr
  • Öffnungszeiten: Die Ausstellung ist Donnerstag und Freitag von 17 Uhr bis 20 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.
  • Samstags 11 bis 20 Uhr
  • Sonntags 11 bis 19 Uhr
Neue-Welt-1

7. Oktober 2015

Mitgliederausstellung „Schöne Neue Welt!?“ ab 16. Oktober im Zehentstadel

Am 17. und 18. Oktober 2015 findet heuer wieder eine Mitgliederausstellung der Altstadtförderer Moosburg e.V. statt. Thema ist „Schöne neue Welt! Schöne neue Welt?“. Dieses Thema reicht von der Müllkippe bis zum Paradies.

Ausstellungsort ist der (notfalls beheizte) Zehentstadel, Moosburg, Thalbacher Straße 7.

Geöffnet ist die Ausstellung an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt. Außerdem ist für Bewirtung gesorgt.

20 Künstler und Künstlerinnen aus Moosburg, Freising und er näheren Umgebung nehmen an der Ausstellung zum Thema „Schöne neue Welt! Schöne neue Welt?“ teil. Das Spektrum reicht von Malerei über Grafik , Zeichnungen, Keramik bis zu Fotos.

Weiterlesen →

30. September 2015

Unser Mitglied Brigitte Deus-Neumann lädt ein

Facetten der Natur

Werke der Fotografengruppe „Lichtblicke“

Vom 15. September bis einschließlich 24. November 2015

Facetten-der-Natur-1Um den Betrachtern ihrer Bilder die Schönheit der Natur in all ihren Facetten näher zu bringen, schlossen sich vier Fotografen aus München und Umgebung im Jahr 2012 zu der Künstlergruppe „Lichtblicke“ zusammen.

Dabei hat jeder der vier Künstler seine spezielle Sicht, seinen eigenen Blickwinkel auf die Motive und lässt sich durch seine individuelle fotografische Handschrift erkennen. Dagmar Laimgruber und unser Mitglied Brigitte Deus-Neumann zeigen mit ihren Makroaufnahmen von Pflanzen das Formen- und Farbenspiel der Natur im Detail. Dagmar Laimgruber ist es dabei ein Anliegen, den Betrachter aus der Tristess des Alltags herauszuholen. Ihre Bilder zeigen klar erkennbare Motive in ihrer ganzen Farbenpracht. Brigitte Deus-Neumann arbeitet bei ihren Makroaufnahmen häufig mit selektiver Schärfe, so dass nur ein bestimmtes Detail des Motivs scharf abgebildet wird, während die Farben und Formen des Hintergrundes in Unschärfe zerfließen. Sebastian Frölich kombiniert seine Leidenschaft für das Reisen mit der Suche nach speziellen Motiven für seine Kamera. Er nimmt dabei oft viele Mühen auf sich, um traumhaft schöne Landschaftsimpressionen einzufangen. Auch Wolfram Wildner, der bereits in Moosburg ausgestellt hat, beschäftigt sich hauptsächlich mit Landschaftsfotografie. Als Mathematiker hat er ein besonderes Gespür für Linien und Muster in der Natur. Dabei gibt er nicht nur Reiseeindrücke wieder sondern zeigt auch die Faszination der Natur, wie sie häufig schon vor der „eigenen Haustür“ zu finden ist.

Ihre zweite gemeinsame Ausstellung zeigen die Fotografen im Foyer der LV 1871, Maximiliansplatz 5, 80333 München, Mo. bis Fr. 9 – 18 Uhr. Weitere Information dazu siehe: www.kunst-im-foyer.de

46. Kunstausstellung Mitterfels

vom 13. September bis einschließlich 11. Oktober 2015

In diesem Jahr nimmt die Moosburgerin Brigitte Deus-Neumann bereits zum zehnten Mal an der jährlich stattfindenden Kunstausstellung Mitterfels teil. In diesem Jahr zeigt die Fotografin gerahmte Werke aus ihrer Digital-Art-Serie. Die Bilder sind sowohl in der Ausstellung als auch auf dem die Ausstellung begleitenden „Bilderweg“ in Mitterfels zu sehen. Die Organisatoren des örtlichen Verkehrs- und Kulturvereins präsentieren vom 13. September bis einschließlich 11. Oktober 2015 im „Haus des Gastes“, Pröllerstraße, die Werke von Künstlern aus ganz Bayern, wobei der Schwerpunkt auf Malerei und Grafik liegt, aber auch Plastik, Glaskunst, Fotokunst und Kunsthandwerk gezeigt wird. Die Ausstellung wird u.a. vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördert.

Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag: 14 bis 18 Uhr

Finissage mit Führung durch die Ausstellung: Sonntag, 11. Oktober 2014 um 16 Uhr

Mitterfels im Landkreis Straubing-Bogen ist zu erreichen über die Autobahn nach Deggendorf, Abfahrt Straubing/Landau, dann weiter auf der B 20 bis Abfahrt Mitterfels.

KFN-Quer-Vorschau

20. Juli 2015

Moosburger Kurzfilmnacht am 1. und 29. August

Zweite Moosburger Kurzfilmnacht – mit Publikumspreis für den besten Film – ein weiteres Highlight des Moosburger Sommers.
Veranstalter sind die Altstadtförderer Moosburg e.V, das Kulturreferat der Stadt und die Marketing eG. Der erste Termin ist am 1. August (Samstag) und der zweite Termin ist am 29. August (Samstag) 2015, jeweils um 19 Uhr. Es werden nachdenkliche, gesellschaftskritische, ironische, lustige und weniger lustige und vor allem spannende Filme gezeigt- kurzum knapp 3 Stunden interessante Unterhaltung im Kino.

Außerdem gibt es dieses Jahr eine Neuerung: Es gibt am 1. August einen Preis von 250,- € für den beliebtesten Film, den /die Preisträger/in wählt das Publikum aus. Den Preis vergeben die Veranstalter dann nach dem 11. Film und der Auswertung der Stimmzettel. Danach gibt es zum Ausklang noch einen Film.
Auch am 29.8. werden natürlich auch alle 12 Filme gezeigt.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf in Moosburg bei Bürobedarf Beck, bei Schreibwaren Bengl und online über den Ticketservice über www.get-your-ticket.de. Restkarten ab 18 Uhr des jeweiligen Tages im Rosenhofkino.

Kurzfilmnacht-Programm zum Download (1 Mbyte, PDF)