Altstadtförderer Moosburg e.V.



Verein zur Entwicklung der Moosburger Innenstadt

Altstadt-Forum

Das „Altstadt-Forum“ als Diskussionsveranstaltung mit Vorträgen gibt es seit 2000/2001. Hierbei wurden im Laufe der Jahre viele Themen wie z.B. Stadtplätze und Stadteingänge, Verkehrsplanung mit dem  Schwerpunkt Entlastung der Innen- und Altstadt, Stadtplanung allgemein und Stadtsanierung, Entwicklung einer attraktiven Innenstadt etc. Auch zum Thema Denkmalschutz gab es bereits mehrere Altstadt-Foren. Die Diskussionsveranstaltungen sind immer öffentlich, zu denen Mitglieder, Gäste und die Presse eingeladen sind. Zur Einführung in das jeweilige Thema wird ein Vortrag von einem Gastredner gehalten.

Themen

2016: Großes Thema: Die Neugestaltung des Plan in Moosburg [PDF] Forum-13-1-2016-alte-Polizei [PDF] Vortrag-Plan-Moosburg-22_04_15 [PDF] Einleitung1-AltstadtForum13-1-2016-Grundstueck-Polizei-Jugendhaus 2009/2010: neue Reihe: "Stadtreferenten berichten" Wir laden die Referenten des Stadtrats Moosburg ein, deren Aufgabegebiet sich mit der Stadtentwicklung, bzw. direkt mit der Innenstadt befasst. Verkehrsreferent Bernd Schaffer referiert über die Verkehrsentwicklung in der Innenstadt . Die Situation ist u.E. leider unerträglich und wird von den meisten Moosburgern als Zumutung empfunden. Kulturreferent Rudi Heinz referiert über neue Veranstaltungen, Positionen der Stadt, Wünsche der Vereine. Umsetzung seiner Ideen bis 2011. u.a. die Nutzung der Bühne im Rosenhof-Kino für Kabarett und Lesungen und ab 2011 Förderung der Moosburger Künstler durch einen Kultur- oder Kunstpreis. Umwelt und Ernergiereferent Dr. Michael Stanglmaier stellt die Konzepte zur energetischen Sanierung im Baubereich vor sowie die "Initiative Fahrrad(!)Stadt Moosburg" zur Förderung des innerstädtischen Radverkehr als Beitrag zur Verkehrsentlastung und Stärkung des Einzelhandels. 2008: „Wahlprüfsteine“ mit den Bürgermeisterkandidaten und eine zweite Veranstaltung zum Thema Bebauungspläne. „Der Bebauungsplan - ein Steuerungsinstrument für eine überlegte und geordnete Stadtentwicklung“ Vortrag über Bebauungspläne: Fritz Schüller, Kreisbaumeister a.D., ein hervorragender Fachmann für dieses Thema, zum Sinn und Nutzen einer voraus schauenden, wohl durchdachten und strukturierten  Stadtplanung. Dieses Thema war sehr  spannend, da es gerade auch für die Moosburger Innenstadt viele interessante und wichtige Aspekte gab und gibt, auf die zuletzt ausführlich bei den „Wahlprüfsteinen“ im Februar diesen Jahres hingewiesen wurde- von uns und von den vielen Zuhörern. Schaufenstergalerie (14-tägig) mit 26 Künstlern in 28 Geschäften in der Altstadt im Rahmen des "Sagenhaften Abends“ mit der Theatergruppe auf dem Plan und Rahmenprogramm in der Innenstadt. 2006: erläuterte Bürgermeisterin Anita Meinelt die Planungen der Stadt bzw. ihre Planungen zum Thema Verkehr, Parkleitsystem, Denkmalschutz, Stadtentwicklung, Nutzung städtischer Gebäude. 2005: 2 Gespräche mit den Fraktionsvorsitzenden des Moosburger Stadtrats zum Thema „Stadtentwicklung“ -  Bauliche Entwicklung – Bevölkerungswachstum -  Arbeitsplätze -  Geschäfte in Moosburg - soziales und kulturellen Miteinander – noch mal Citymanager 1. Vortrag mit Josef Guggemos, Citymanager aus Pfarrkirchen: „Mit Stadt geht alles – ohne nichts“ City-Managment in einer kleinen Stadt. Der 2. Vortrag ging um das Thema: „Stadteingänge und Stadtplätze“, gehalten wurde er von Fritz Schüller, der die Wichtigkeit der Gestaltung aus städtebaulicher Sicht erläuterte. 2004: zum Denkmalschutz  „Die geplagte Stadt – Denkmalschutz überall?“ mit Paul Unterkircher vom Denkmalschutzamt München. „Geplagt“ bedeutet hier, ob die Kommunen und private Denkmalbesitzer angesichts der Fülle der Aufgaben überfordert sind, auch gerade in finanziell schwachen Zeiten. Die AF sprechen sich trotzdem für den Erhalt der Denkmäler in Moosburg aus.2003: Thema Altstadtsanierung: Günther Pech, Presse- und Öffentlichkeitsreferent der Stadt Erding und gleichzeitig zuständig für Stadtmarketing, stellte die gelungene Altstadtsanierung in Erding vor. Vorschlag der AF: Einstellung eines Citymanagers 2002: Aktion: Umfrage in der Bevölkerung: wie zufrieden sind die Bürger und die Besucher aus dem Umland mit den Gegebenheit in der Moosburger Altstadt. 2001: Heimatmuseum Moosburg, Vorschlag von AF:  möglichst eine Erweiterung, Besuch auch in Freising bei Frau Dr. Götz. 2000: Dr. Kratzsch: Denkmalschutz, insbesondere Häuser am Gries, Huber-Haus und Feyerabendhaus, Straßenmöblierung, Schilderwald