Altstadtförderer Moosburg e.V.



Verein zur Entwicklung der Moosburger Innenstadt

Lesekostprobe – Der „doppelte Orient“

Mit einer Doppelveranstaltung zum Sehnsuchtsort und Mythos Orient laden unsere Mitglieder Christine Fößmeier und Klaus Kuhn zum Ende der diesjährigen Reihe der "Lesekostproben" in die Kaffeemanufaktur ein. Doch dieses Ende dürfte spannend werden! Gesucht wird der Ursprung von Sehnsuchts- und Angstfantasien, welche heute aktueller denn je sein mögen. Ohne groß politisieren zu wollen, dafür aber auf den Texten aufbauend will die Kunsthistorikerin Christine Fößmeier zusammen mit dem Politikwissenschaftler und Journalisten Klaus Kuhn eine vorwiegend islamische Wirklichkeit und europäische Vorstellungen über den Orient vorführen und ggf. auch hinterfragen. Die Bandbreite reicht vom Koran über mittelalterliche Autoren bis hin zum Literatur-Nobelpreisträger Nagib Machfus, von 1001 Nacht über Goethe bis zu Karl May. Beim ersten Termin stehen v.a. die orientalischen Autoren im Vordergrund, am zweiten Freitag geht es eher um die europäisch-westliche Sicht (z.B. auf den Harem!). Themen des "doppelten Orients" sind - am 12. November : "Orientalische Wirklichkeit?" - am 19. November: "Der fantastische Orient" jeweils um 19:30 Uhr Moosburger Kaffeemanufaktur im Weingraben 32 Die Kaffeemanufaktur, Christine Fößmeier und Klaus Kuhn würden sich freuen, bei dieser Veranstaltung viele Zuhörer begrüßen zu dürfen. Deshalb bitte ggf. Plätze reservieren lassen: Tel. 08761 7207520 Christine Fößmeier Saliterstr. 25 85368 Moosburg Tel. 08761 6715 www.lesekostprobe.de www.myspace.com/art3000.de

Kommentare sind deaktiviert.